fesselnder Sex live erlebt

gefesselte frau

Denn ein bisschen Fesselsex und Bondage kann nichts schaden und bringt wieder frische Luft in die Betten, zumindest seit dem der Film Fifty Shades of Grey in den Kinos ist. Verfilmt nach dem gleichnamigen Buch muss man quasi alles dort gesagte nachmachen. Oder sich inspirieren lassen und das ganze dann auch noch erleben. Oder so ähnlich, auf jeden Fall muss nun auch jeder Normalo, der sich bis dato nicht für Fesselspiele interessiert hat, dafür interessieren weil sonst ist man out. Was für ein Quatsch. Entweder man mag es oder eben nicht. Man kann und sollte auf keinen Fall irgendwas „müssen“ oder sich unter Druck gesetzt fühlen nur weil man sonst nicht hipp ist. Na und. Es gibt eben Leute die müssen alles mitmachen und nachmachen, und andere haben Ihre eigene Meinung, die eigene Libido und Vorlieben und stehen auch dazu. Vielleicht müssen wir in Zukunft sonst noch alle auf Pissspiele stehen oder Sex mit zwei Frauen oder so- wäre ja noch schöner wenn man nicht mal mehr seine eigene Meinung vertreten darf. Ich finde das ehrlich nicht gut, sondern wirklich absoluten Käse – man muss nicht alles machen was andere auch machen. Natürlich ist das schon ein geiler Anblick, eine nackte Frau von hinten ist sowieso ein recht geiler Anblick den man gern auskostet. Aber deshalb muss sie nicht gleich gefesselt sein.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Spam Protection by WP-SpamFree